Kinderlampen – bunt und individuell

Kinderlampen bringen viel mehr als nur Licht ins Dunkel – auch wenn das natürlich ihre hauptsächliche Aufgabe ist. Aber damit sich die lieben Kleinen so richtig wohlfühlen in ihrem Kinderzimmer, ist eine kindgerechte Beleuchtung eine wichtige Voraussetzung. Fantasievoll darf sie sein, bunt gemustert oder aber mit der Lieblingsfigur bedruckt – damit sorgen sie für eine fröhliche Atmosphäre im Kinderzimmer und nebenbei auch für die richtige Beleuchtung am richtigen Platz.

Kinderzimmerlampen – von der Decke bis zum Nachtlicht

Wichtig sind im Kinderzimmer Lampen wie das Nachtlicht, eine Deckenlampe, die für eine gewisse Grundbeleuchtung sorgt, darüber hinaus aber auch je nach Alter des Kindes eine Schreibtischlampe oder eine Wandlampe.

Das Nachtlicht darf eher ein wenig dezenter ausfallen, es hat schließlich nur den Zweck, dass das Kind sind im Dunkeln nicht ängstigt. Es taucht das Kinderzimmer in ein sanftes Schummerlicht oder enthält vielleicht auch einen Projektor und sorgt für Farbwechsel und ein stimmungsvolles Lichtspiel an der Decke des Zimmers.

Die Schreibtischlampe hingegen sollte in jedem Fall ausreichend hell sein, um ein augenschonendes Arbeiten zu ermöglichen. Selbiges gilt für eine Lampe auf dem Nachttisch, wenn der Nachwuchs gerne noch im Bett liest.

Gibt es in Kinderzimmer eine Spielecke oder eine Kuschelecke, darf natürlich auch hier ein dezentes Licht nicht fehlen. Jede Aktivität des Kindes erfordert eine andere Beleuchtung, das sollte beim Einrichten des Kinderzimmers immer bedacht werden.

Für die Grundbeleuchtung des Raums bietet sich eine Deckenlampe an, die idealerweise mit mehreren Strahlern ausgestattet ist. Eine Hängelampe hingegen hat oftmals nur eine Lichtquelle und eignet sich somit eher für kleinere Räume. Wird diese von einem Lampenschirm umschlossen, ist die dadurch entstehende Beleuchtung etwas weniger hell. Zu beachten ist hier allerdings, dass eine flache Deckenlampe immer den Vorteil mit sich bringt, dass beim Spielen und Toben weniger die Gefahr besteht, etwas zu beschädigen. Bei Pendellampen hingegen ist die Gefahr hier deutlich größer.

Weitere Möglichkeiten für eine Beleuchtung im Kinderzimmer durch moderne Kinder Lampen sind Stehlampen oder Lichterketten, die eine ganz besondere Atmosphäre zaubern. Sie sorgen allerdings eher für eine indirekte und dezente Beleuchtung.

Das Design der Kinderlampen

Kindgerecht soll es sein – egal, ob Tisch-, Hänge- oder Wandlampe. Kinder mögen es gerne, wenn ihre Fantasie beflügelt wird. Außergewöhnliche Designs machen ganz normale Hänge- oder Deckenlampe zum echten Hingucker und sorgen für eine kindgerechte Atmosphäre im Kinderzimmer. Eine Deckenlampe in Form eines Flugzeugs, eine Wandlampe in Mondform oder eine Lampe mit Motiv von Minions oder Hello Kitty? Die Auswahl lässt keine Wünsche offen und das richtige Design der Lampe lässt Kinderherzen garantiert höher schlagen.