advertorial

Die passenden Kinderschuhe zu finden ist gar nicht so leicht. Laut neustens Studien tragen bis zu 80% aller Kinder zu kleine oder für ihre Füße unpassende Schuhe. Kinderfüße wachsen in den ersten Jahren um 2-4 Größen pro Jahr, wir verraten dir in diesem Artikel wie du trotzdem die für dein Kind passenden Schuhe findest und worauf es beim Schuhkauf sonst noch so zu achten gibt.

 

kinderschuhe

 

Die richtigen Kinderschuhe finden – Schwerer als gedacht

Die Füße von Kindern wachsen oft schneller als man schauen kann. Erst vor kurzem hat man neue Schuhe gekauft und schon im nächsten Monat drücken diese am großen Zeh. Aufgrund der schnellen Entwicklung von Kinderfüßen sowohl in der Breite und der Länge können Schuhe schnell zu klein werden und Druckstellen verursachen. Eine gute Alternative für diese Zeit des schnellen Wachstums bieten Barfußschuhe. Diese sind aus einem flexiblen Material und passen sich dem Fuß auch über 1-2 Größen hinweg an.

 

So findet man die richtige Schuhgröße – Kinderfüße messen

Sich auf die Aussage von Kindern, wo und ob der Schuh drückt zu verlassen, ist oft trügerisch. Besser eigenen sich handfeste sichere Methoden. Bevor du nun startest, sollte dein Kind für einige Stunden keine Schuhe tragen. Nur so kann der Fuß sein „wahre“ Form annehmen und die Messergebnisse werden nicht verfälscht.

Eine der einfachsten Methoden, um die Sohlenlänge Zuhause verlässlich zu bestimmen ist mit einem Blatt Papier und Bleistift. Dazu muss der Fuß nur einige Sekunden ruhig auf dem Blatt stehen und die umrisse mit dem Stift nachgefahren werden. Wenn du nun zu der Länge des abgepausten Fußabdruckes 12-17 Millimeter dazu addierst kommst du auf die passende Sohlenlänge. Mit Schuhen in dieser Größer sollte dein Kind dann kein Problem mehr haben und der Fuß genügend Platz zum Wachsen haben. Tolle Schuhe für alle Anlässe und Größen findest du zum Beispiel auf www.parcellet.de.